11.05.2017 15:30:00

Wienerberger Reduce

Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben die Aktie des Baustoffherstellers Wienerberger von "Hold" auf "Reduce" heruntergestuft. Das Kursziel von 18 Euro bleibt dabei unverändert. Der Kepler-Analyst Stephan Trubrich begründet die Abstufung damit, dass die Wienerberger-Aktie nach ihrer zuletzt starken Performance das Kursziel bereits deutlich überschritten hat.

Das Management erwartet für das Ziegelgeschäft im aktuellen Jahr eine positive Entwicklung mit solidem Wachstum vor allem in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich. Die Zahlen für das erste Quartal sieht Kepler-Analyst Trubrich allerdings als wenig repräsentativ für das Gesamtjahr. Die Ergebnisse lagen im Rahmen der Markterwartungen, eine Anpassung seiner Schätzungen in Reaktion auf die Zahlen hält der Analyst daher für nicht notwendig.

Den Gewinn je Aktie für die Jahre 2017 bis 2019 schätzt Kepler daher weiter auf 1,13 Euro (2017), 1,27 Euro (2018) und 1,39 Euro (2019). Als Dividendenausschüttungen pro Aktie werden 0,30 Euro (2017) bzw. 0,35 Euro (2018) und 0,37 Euro (2019) gesehen.

Am Donnerstagnachmittag notierten die Wienerberger-Titel an der Wiener Börse mit einem klaren Minus von 3,9 Prozent bei 21,31 Euro.

Analysierendes Institut Kepler Cheuvreux

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) fpi/mik

ISIN AT0000831706 WEB http://www.wienerberger.com

AFA0175 2017-05-11/15:30

Zusammenfassung: Wienerberger AG Reduce
Unternehmen:
Wienerberger AG
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
18,00 €
Rating jetzt:
Reduce
Kurs*:
21,23 €
Abst. Kursziel*:
-15,21%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
27,28 €
Abst. Kursziel aktuell:
-34,02%
Analyst Name::
Stephan Trubrich
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Wienerberger AGmehr Analysen

22.08.22 Wienerberger Erste Group Bank
16.08.22 Wienerberger buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12.08.22 Wienerberger Hold Deutsche Bank AG
10.06.22 Wienerberger buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.04.22 Wienerberger buy Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Wienerberger AG 27,30 -0,22% Wienerberger AG

Aktuelle Aktienanalysen

13:12 Alstom Neutral Goldman Sachs Group Inc.
13:10 Adyen B.V. Parts Sociales Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13:08 ProSiebenSat.1 Media Equal Weight Barclays Capital
13:08 RTL Equal Weight Barclays Capital
13:06 Allianz Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13:03 Delivery Hero Outperform Bernstein Research
13:00 CompuGroup Medical Buy Baader Bank
12:57 adidas Reduce Baader Bank
11:50 Hennes & Mauritz AB Underperform Credit Suisse Group
11:39 Philips Sell UBS AG
11:37 Deutsche Post Buy UBS AG
11:36 Givaudan Sell UBS AG
11:35 Porsche Hold Jefferies & Company Inc.
11:33 Stabilus Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11:32 JENOPTIK Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11:27 GSK Hold Deutsche Bank AG
11:26 Sanofi Hold Deutsche Bank AG
11:26 Unilever Buy Deutsche Bank AG
11:26 KION GROUP Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11:25 Philips Sell Deutsche Bank AG
11:23 Meta Platforms Buy UBS AG
11:20 DEUTZ Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11:11 Ryanair Buy Deutsche Bank AG
11:04 Rolls-Royce Neutral UBS AG
11:04 Knorr-Bremse Buy Deutsche Bank AG
11:03 SAFRAN Buy UBS AG
11:03 Allianz Buy Deutsche Bank AG
11:01 MTU Aero Engines Buy UBS AG
10:51 UniCredit Buy UBS AG
10:43 Jungheinrich Buy Warburg Research
10:42 JENOPTIK Buy Warburg Research
10:22 RELX Equal Weight Barclays Capital
10:07 Gerresheimer Neutral JP Morgan Chase & Co.
09:47 Fresenius Medical Care Sell Warburg Research
09:47 AT & S verkaufen Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09:45 Dürr Buy Warburg Research
09:40 Fresenius Hold Warburg Research
09:29 Commerzbank Buy Warburg Research
09:28 Hapag-Lloyd Sell Warburg Research
09:25 AT & S kaufen Erste Group Bank
09:23 Vantage Towers Neutral JP Morgan Chase & Co.
09:22 Philips Underweight JP Morgan Chase & Co.
09:09 UBS Overweight JP Morgan Chase & Co.
09:08 UBS Buy Jefferies & Company Inc.
09:07 UBS Outperform RBC Capital Markets
08:47 Hapag-Lloyd Underweight JP Morgan Chase & Co.
08:14 Nokia Neutral UBS AG
08:02 Sixt Buy Jefferies & Company Inc.
07:44 Airbus Sell UBS AG
30.01.23 STMicroelectronics Outperform Credit Suisse Group