10.08.2022 07:01:06

Ausblick: ThyssenKrupp öffnet die Bücher zum abgelaufenen Quartal

ThyssenKrupp lädt am 11.08.2022 zur turnusmäßigen Finanzkonferenz und wird dort das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal veröffentlichen, das am 30.06.2022 endete.

5 Analysten schätzen im Schnitt, dass im abgelaufenen Quartal ein Ergebnis von 0,815 USD je Aktie eingefahren wurde. Das wäre ein Plus von 246,81 Prozent im Verhältnis zum EPS des Vorjahresviertels, als 0,235 USD je Aktie erzielt worden waren.

4 Analysten erwarten auf der Umsatzseite durchschnittlich eine Steigerung von 6,24 Prozent gegenüber dem im Vorjahresviertel erwirtschafteten Umsatz von 10,18 Milliarden USD. Dementsprechend gehen die Experten bei ThyssenKrupp für das abgelaufene Quartal im Schnitt von einem Umsatz von 10,82 Milliarden USD aus.

Die Schätzungen von 11 Analysten für das laufende Fiskaljahr belaufen sich im Durchschnitt auf einen Gewinn je Aktie von 2,25 USD. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Verlust je Aktie von -0,193 USD einfahren können. Beim Umsatz gehen 11 Analysten von durchschnittlich 39,53 Milliarden USD aus, nachdem im Vorjahr 38,60 Milliarden USD erwirtschaftet worden waren.

Redaktion finanzen.at