Rohstoffkurse im Fokus 14.06.2024 20:43:14

So bewegen sich die Preise von Gold, Öl, Silber und Weizen am Abend

So bewegen sich die Preise von Gold, Öl, Silber und Weizen am Abend

Der Goldpreis kletterte um 20:40 Uhr um 1,31 Prozent auf 2.333,74 US-Dollar. Damit übertraf der Goldpreis den Stand vom Vortag von 2.303,56 US-Dollar.

Daneben wertet der Silberpreis um 20:39 Uhr auf. Es geht 1,65 Prozent auf 29,50 US-Dollar nach oben, nachdem der Preis am Vortag bei 29,02 US-Dollar stand.

Nach 951,50 US-Dollar am Vortag ist der Platinpreis am Freitagabend um 0,63 Prozent auf 957,50 US-Dollar gestiegen.

Indessen verstärkt sich der Palladiumpreis um 0,85 Prozent auf 893,00 US-Dollar. Am Vortag notierte der Palladiumpreis bei 885,50 US-Dollar.

Derweil geht es für den Ölpreis (Brent) bergauf. Der Ölpreis (Brent) steigt 0,54 Prozent auf 82,63 US-Dollar, nach 82,75 US-Dollar am Vortag.

Daneben wertet der Ölpreis (WTI) um 20:31 Uhr auf. Es geht 0,72 Prozent auf 78,48 US-Dollar nach oben, nachdem der Preis am Vortag bei 78,62 US-Dollar stand.

Indes gibt der Baumwolle nach. Für den Baumwolle geht es nach 0,71 US-Dollar am Vortag auf 0,71 US-Dollar nach unten (--0,49 Prozent).

Zudem gibt der Haferpreis am Freitagabend nach. Um -0,61 Prozent auf 3,27 US-Dollar geht es nach unten. Am Vortag stand der Haferpreis bei 3,29 US-Dollar.

Mit dem Kaffeepreis geht es indes nordwärts. Der Kaffeepreis gewinnt 0,20 Prozent auf 2,26 US-Dollar hinzu, nachdem gestern noch 2,26 US-Dollar an der Tafel standen.

In der Zwischenzeit geht es für den Lebendrindpreis nordwärts. Um 20:05 Uhr steht ein Plus von 1,20 Prozent auf 1,87 US-Dollar zu Buche. Gestern notierte der Lebendrindpreis-Kurs noch bei 1,85 US-Dollar.

Derweil notiert der Maispreis bei 4,49 US-Dollar. Im Vergleich zum Vortag (4,59 US-Dollar) ist das ein Abschlag von -2,13 Prozent.

In der Zwischenzeit verbucht der Mastrindpreis Zugewinne in Höhe von 1,69 Prozent auf 2,62 US-Dollar. Am Tag zuvor lag der Mastrindpreis bei 2,57 US-Dollar.

Währenddessen zeigt sich der Orangensaftpreis im Plus. Im Vergleich zum Vortag (4,11 US-Dollar) geht es um 2,62 Prozent auf 4,23 US-Dollar nach oben.

Nach 11,90 US-Dollar am Vortag ist der Sojabohnenpreis am Freitagabend um -0,88 Prozent auf 11,78 US-Dollar gesunken.

Zudem gibt der Sojabohnenmehlpreis am Freitagabend nach. Um -0,11 Prozent auf 367,70 US-Dollar geht es nach unten. Am Vortag stand der Sojabohnenmehlpreis bei 368,30 US-Dollar.

Daneben sinkt der Sojabohnenölpreis um -0,48 Prozent auf 0,44 US-Dollar. Am Tag zuvor stand der Preis bei 0,44 US-Dollar.

Mit dem Zuckerpreis geht es indes nach unten. Der Zuckerpreis gibt -0,92 Prozent auf 0,19 US-Dollar nach, nachdem gestern noch 0,20 US-Dollar an der Tafel standen.

Nach 2,96 US-Dollar am Vortag ist der Erdgaspreis - Natural Gas am Freitagabend um -1,44 Prozent auf 2,88 US-Dollar gesunken.

Nach 0,92 US-Dollar am Vortag ist der Mageres Schwein Preis am Freitagabend um -0,63 Prozent auf 0,91 US-Dollar gesunken.

Daneben wertet der Milchpreis um 20:10 Uhr ab. Es geht -0,45 Prozent auf 19,84 US-Dollar nach unten, nachdem der Preis tags zuvor bei 19,89 US-Dollar stand.

In der Zwischenzeit geht es für den Heizölpreis bergab. Um 20:31 Uhr steht ein Minus von -0,80 Prozent auf 65,25 US-Dollar zu Buche. Gestern tendierte der Heizölpreis noch bei 65,78 US-Dollar.

Derweil notiert der Reispreis bei 18,18 US-Dollar. Im Vergleich zum Vortag (18,55 US-Dollar) ist das ein Abschlag von -2,34 Prozent.

Daneben wertet der Holzpreis um 20:30 Uhr auf. Es geht 1,13 Prozent auf 490,50 US-Dollar nach oben, nachdem der Preis am Vortag bei 484,50 US-Dollar stand.

Redaktion finanzen.at


Bildquelle: Sebastian Duda / Shutterstock.com
pagehit