31.01.2023 09:47:00

ATS (AT&S) verkaufen

Die Analysten der Berenberg haben ihr Kursziel für die Aktien der AT&S von 28,0 auf 26,0 Euro gesenkt. Der zuständige Experte Gustav Froberg bestätigte in seiner neusten Studie die Verkaufsempfehlung "Sell". Zum Vergleich: Die Aktie notierte am Dienstagvormittag an der Wiener Börse bei 31,6 Euro.

Im Vorfeld der Zahlenvorlage am 2. Februar beleuchtete Froberg das heimische Unternehmen und sein ökonomisches Umfeld. Er verwies dabei unter anderem auf die schwächelnde Nachfrage im PC- und Smartphone-Geschäft, höhere Bestände seien die Folge. Darüber hinauf verwies der Experte auch auf die jüngsten Quartalsergebnisse von Intel, das Wachstum des Konzerns werde langsamer und auch AT&S-Branchenrivalen in Taiwan würden nur ein geringes Wachstum aufweisen. Dementsprechend kürzte Froberg seine Ertragsschätzungen.

Die Prognose für den Gewinn je Aktie 2022/23 lautet nun auf 4,85 Euro. Für die beiden Folgejahre wird mit Erträgen von 3,57 Euro und 4,90 Euro gerechnet. Die Dividendenschätzungen je Titel belaufen sich für diesen Zeitraum auf jährlich 0,90 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

sto/ger

ISIN AT0000969985 WEB http://www.ats.net

AFA0006 2023-01-31/09:47

Zusammenfassung: AT & S (AT&S) verkaufen
Unternehmen:
AT & S (AT&S)
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
26,00 €
Rating jetzt:
verkaufen
Kurs*:
31,75 €
Abst. Kursziel*:
-18,11%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
26,45 €
Abst. Kursziel aktuell:
-1,70%
Analyst Name::
Gustav Froberg
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse