12.08.2022 14:04:20

Bayer Overweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Bayer nach einem Erfolg vor einem Schiedsgericht im Streit mit BASF um den Kaufpreis für das Saatgutgeschäft vor einige Jahren auf "Overweight" belassen. Die Kursverluste der Bayer-Aktie am Tag der Veröffentlichung des jüngsten Quartalsberichts dürften vor allem mit dieser Auseinandersetzung zu tun gehabt haben, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dementsprechend hätten die Papiere des Pharma- und Agrarchemiekonzerns nun Erholungspotenzial. Das Kursziel beließ der Experte bei 75 Euro./bek/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2022 / 10:28 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.08.2022 / 10:28 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Bayer Overweight
Unternehmen:
Bayer
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
75,00 €
Rating jetzt:
Overweight
Kurs*:
53,81 €
Abst. Kursziel*:
39,38%
Rating update:
Overweight
Kurs aktuell:
48,30 €
Abst. Kursziel aktuell:
55,30%
Analyst Name::
Richard Vosser
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse